2.Spieltag

Vergangenen Sonntag trafen sich die zwei Mannschaften des FBC Offenburg, der TV Käfertal, der TV Schluttenbach und die ESG Karlsruhe in der Sporthalle am Sägeteich. In der ersten Partie des Tages duellierten sich der FBC Offenburg 1 und die ESG aus Karlsruhe. Die Offenburger starteten gut in die Partie und konnten sehr schnell in Führung gehen. Jedoch entglitt dem jungen Team die Führung und aus einem 10:08 Vorsprung wurde ein 10:12 Satzverlust. Der zweite Satz lief etwas anders. Nach einem 5:7 Rückstand kämpften sich die Offenburger Faustballer zurück und konnten den Satz mit 11:09 gewinnen. Im entscheidenden dritten Satz konnte das Heimteam leider nicht ihre Erwartungen erfüllen und verlor das Spiel im dritten Satz.
 Der Tabellenführer FBC Offenburg 2 startete das erste Spiel gegen den TV Käfertal. Nach einem schlechten ersten Satz zeigte das Team Comeback Qualitäten und gewann das Spiel in zwei weiteren, hart umkämpften Sätzen mit 2:1.
 
 Gegen den TV Schluttenbach konnte die ersten Mannschaft der Ortenauer auch ihren Kampfgeist beweisen und ein 0:1 Satzergebnis in ein 2:1 ändern. 
 Der Tabellenführer Offenburg 2 konnte auch gegen die ESG seine weiße Weste sauber halten. Mit 11:09 und 11:08 zwangen sie die Karlsruher nieder.
 Weiter ging es mit der Partie TV Käfertal gegen den FBC Offenburg 1. Nach einem klaren ersten Satz mit 11:03 kämpften die „jungen Wilden“ auch im zweiten Satz und konnten diesen mit 13:11 gewinnen. Die 6:0 Punkte machte die zweite Mannschaft des FBCs im Spiel gegen den TV Schluttenbach perfekt. Mit 2:0 gewannen die Ortenauer, um Schlagmann Matthias Lilienthal, das Spiel souverän gegen die Schluttenbacher. 
 „Wir konnten unsere Erfahrung und unser Geschick auf den Platz bringen“, so Matthias Lilienthal. „Die Tabellenführung verteidigen zu können ist dafür eine verdiente Belohnung“
 Der nächste Spieltag für die zwei Offenburger Mannschaften findet am 05.12.2021 in Weil am Rhein statt.