3.Spieltag

Vergangenen Sonntag startete die Verbandsliga Baden in das neue Faustballjahr. Die zwei Mannschaften des FBC Offenburg trafen zu Gast beim FB Kippenheim auf die ESG Karlsruhe und den TSV Rintheim. Beide Mannschaften konnten zwei Spiele gewinnen.


Im ersten Spiel kam es sofort zum Topspiel der Verbandsliga Baden. Der Tabellenführer FBC Offenburg 2 traf auf die ESG Karlsruhe. Die Karlsruher starteten besser in das Spiel und konnten es mit 2:0 für sich entscheiden. Im nächsten Spiel traf die erste offenburger Mannschaft auf den TSV Rintheim. Nach einem schlechten Start in die Partie verloren die Offenburger den ersten Satz 5:11. Im zweiten Satz wendete sich das Blatt und die junge Mannschaft entschied diesen mit 11:2 für sich. Den entscheidenden dritten Satz gewannen die FBCler auch deutlich mit 11:6 und drehten das Spiel somit mit 2:1. Nun ging es für die erfahrene zweite Mannschaft gegen den Gastgeber FB Kippenheim. Dieses Spiel wurde souverän mit 2:0 (11:8, 11:5) gewonnen. Nun durften die Jungen Wilden gegen die ESG Karlsruhe antreten und boten den vereinzelten Zuschauern eine aufregende und hochklassige Faustballpartie. Nach Startschwierigkeiten lagen die Offenburger schnell mit drei Punkten hinten, aber kämpften sich wieder Punkt für Punkt an die Karlsruher ran. Das letzte Quäntchen Glück blieb jedoch leider aus und die Karlsruher beendeten den ersten Satz mit 9:11. Auch im zweiten Satz starteten die Karlsruher druckvoller und konnten wieder von Beginn an wegziehen, jedoch zeigten die Offenburger erneut Kampfgeist. Nach einem offenen Schlagabtausch konnte sich dieses Mal die Mannschaft um Kapitän Oliver Späth durchsetzen und den Satz mit 12:10 für sich entscheiden. Im dritten Satz, hieß es erstmal wieder drei Punkte Rückstand für die Offenburger, aber wie zuvor gaben sie nicht auf und arbeiteten sich Punkt für Punkt ran. Doch wieder fehlte die letzte Konsequenz und der dritte Satz ging 9:11 verloren. Das vorletzte Spiel des Spieltags bestritt der FBC Offenburg 2 gegen den TSV Rintheim. In einem knappen Spiel gewinnen die Tabellenführern 2:1 (11:9, 8:11, 11.6). Im letzen Spiel trafen der Gastgeber FB Kippenheim und der FBC Offenburg 1 aufeinander. Nach einem eher schlechten Satz der Offenburger folgte ein besserer und sie gewannen dieses Spiel mit 2:0 (12:10, 11:7). Der FBC Offenburg 2 bleibt weiterhin Tabellenführer und der FBC Offenburg 1 steht weiter auf dem dritten Platz. Der nächste Spieltag findet am 06. Februar in Offenburg statt. Zu Gast sind der TV Schluttenbach und der TV Käfertal